Supervision Coaching Training

Führungskompetenz

Erfolgreich mit Emotionen in Führung gehen


Das Steuern der Emotionen von Mitarbeitern ist eine der zentralen Möglichkeiten, um Leistung und Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen. Insbesondere in Zeiten von Krisen, Change-Prozessen und Arbeitsplatzunsicherheit müssen Führungskräfte ihre eigenen Emotionen sowie die ihrer Mitarbeiter managen - nicht zuletzt auch für den Erfolg des Unternehmens. 

Aber da bezüglich des Zeichens von Emotionen im Arbeitskontext oft eine große Unsicherheit herrscht, befinden sich vor allem auch Führungskräfte oft in einer „emotionalen Grauzone“, in der es schwer ist zu entscheiden, wie mit eigenen Emotionen und denen des Interaktionspartners umgegangen werden soll.


Gerne begleiten wir Sie darin Licht in das kontrovers behandelte Thema "Emotionen und Rationalität" zu bringen. Denn auf der einen Seite gehören Emotionen für jeden Mitarbeitenden eines Unternehmens zum Arbeitsalltag, doch auf der anderen Seite wird häufig das „rationale“ Unternehmen propagiert und über Emotionen nicht gesprochen. Gerade Führung und damit Handlungssicherheit braucht ein ausgewogenes Maß an Emotionalität und Rationalität.